Startseite > Alltag, Verwunderliches, Wohnung > Inbusschlüssel

Inbusschlüssel

30. April 2012

Mittags eilte ich nach der örtlichen Fressnapf-Filiale um dort für meine beiden Bestien einen neuen Kratzbaum zu erwerben.
Der nette Verkäufer war mir behilflich das, obwohl teilzerlegt, wirklich sperrige Teil im Automobil zu verstauen und machte mich noch auf den (im Lieferumfang befindlichen) Inbusschlüssel aufmerksam.

Kluc imbus

(Foto von Baran Ivo (Eigenes Werk) [Public domain], via Wikimedia Commons)

Mich.
Gerade mich, den Inhaber der zweitgrößten privaten Inbusschlüsselsammlung Mitteleuropas, wenn nicht des gesamten Abendlandes.
Mich, bei dem sich Inbusschlüssel sogar in Gefangenschaft vermehren…

Abends, wieder zuhause, komplettierte ich das Ding.
Wollte ich es mit dem mir zur Verfügung stehenden Werkzeug komplettieren.

Der einzige Inbusschlüssel, der passte, war jener, der dem Kratzbaum beilag.
Ich habe nachgemessen: 6mm, genau soviel wie die Zahlreichen anderen dieser Größenklasse aus meinem Werkzeugkoffer.

Aber NUR mit diesem einen war ich in der Lage, die Schrauben ordnungsgemäß festzuziehen.

Ich habe ihn jetzt zu den fünf anderen Sechs-Millimeter-Inbusschlüsseln in eine Plastiktüte getan und bin guter Dinge, daß sich meine kleine Herde weiter vermehrt.

(Den Katzen gefällt der Kratzbaum übrigens recht gut!)

Advertisements
%d Bloggern gefällt das: