Der Pi

30. Juni 2012

Angetrieben von den 5 Volt aus dem Lagerät meines Mobiltelefones, unterstützt von einem aktiven 4-Fach USB-Hub und kontrolliert über eine Drahtlose Tastatur-Touchpad-Kombo bringt der Pi seine Bilderchen via HDMI auf den heimischen Fernsehapparat.
Nur für die Internetverbindung brauche ich noch ein (langes!) Kabel, der WLAN-Stick will noch nicht so richtig…

Postet from Raspberry Pi (Debian Squeeze)

Advertisements
Kategorien:Computer, Technik
%d Bloggern gefällt das: