Archiv

Archive for the ‘Festtage’ Category

Ein Bäumchen

28. November 2010 Kommentare aus
im Blumentopf hatten wir beim Lebensmittelhändler erworben, um dieses im Garten zur Schau zu stellen. Damit die Sache auch etwas weihnachtlich wirkt, wurde dieses mit einer Solar-Lichterkette, die wir beim Kaffeeröster kauften, geschmückt.
Heute war der große Tag: Hochkonzentriert stellte ich die elektrische Verbindung zwischen Solarmodul (mit integriertem 3,6V/1000mA NiMH-Akku) und der, aus 40 weißen LED bestehenden, Lichterkette her. Bei einbruch der Dunkelheit stellte G. jedoch ein unbedeutendes Detail fest: Es leuchtete NICHTS.
Überprüfung der üblichen Verdächtigen: Schalter: AN, Verschraubte Verbindung: OK. Licht: NO
Grummelgrumpf.
Aufschrauben. Voltmeter. Akkus: 3.6V, das passt. Ausgang: Nix.
Wackeln am Schalter, rütteln an den Kabeln, messen am Ausgang: 3,56V
Raus in den Garten, Kabel zusammenfummeln, Schalter auf „ON“.
Wir haben Weihnachtsbeleuchtung, die Freude ist unbeschreiblich, man müsste ein Goethe oder Schiller sein um es angemessen zu beschreiben…
Kategorien:Festtage, Technik

Ostern

4. April 2010 Kommentare aus
Ein gar erschröckliches Geräusch weckte mich um halb Sechs Uhr morgens.
Schnarrend, knatternd – eigentlich undefinierbar – aber doch äußerst störend…
Ich aus dem Bett, ans Fenster zum nachsehen, was da draussen los ist. Gesehen hab ich nichts, nur G., ebenfalls aus dem Schlaf der Gerechten geschreckt, murmelte etwas das sich wie „Atschnbumm“ anhörte…
Die „Ratschenbuben“ warens!
Nach dieser Erkenntnis konnte ich dann weiterschlafendösen bis um Sieben die Kirchenglocken laut und fröhlich die Auferstehung Christi verkündeten…
Und Herr Kater nachdrücklich sein Frühstück verlangte.
Frohe Ostern, Welt!

Kategorien:Festtage

Woher

2. Januar 2010 Kommentare aus
weiß das Wetter bloß, daß die Feiertage vorbei sind?
Wer oder was entscheidet, daß nach Weihnachten wieder (bzw. zu Weihnachten nicht) geschneit werden darf?
Wie auch immer: schön ist’s trotzdem…

Den Jahreswechsel

1. Januar 2010 Kommentare aus
haben wir überstanden…
Nun machen wir uns also daran aus dem, was da kommen wird, das beste zu machen.
(Was ich nur jedem empfehlen kann!)
Also: auf ein Gutes Neues Jahr und bleibt mir gewogen!
(Feuerwerk bitte hier einfügen…)
Kategorien:Festtage

Geschafft!

27. Dezember 2009 Kommentare aus
Das Fest ist vorbei, die meisten Plätzchen aufgegessen, im Radio gibt’s wieder (einigermassen) normale Musik…
Zu Besuch waren meine Mutter und mein Bruder was unseren Vierbeiner doch etwas irritiert hat, erst heute Morgen, kurz bevor uns die Verwandtschaft wieder verlassen hat, ist er etwas aufgetaut und hat sich auch berühren lassen. Vielleicht sollten die beiden öfters kommen (oder anderer Besuch), ich denke, es würde sich positiv auf Katers Sozialverhalten auswirken.
Wäre doch zu schön, wenn er einmal jemand anderen Nachts in die Zehen beisst…

Kategorien:Alltag, Festtage

Das wars dann

22. Dezember 2009 Kommentare aus
für dieses Jahr…
Heute hatte ich den letzten Arbeitstag des Jahres, erst ANTE DIEM IIII KAL. IAN. MMDCCLXII A. V. C. (soll heißen: am 25. Tewet 5770) muß ich wieder buckeln.
Wer mit diesen – zugegebenermaßen nicht jedermann geläufigen – Angaben nichts anfangen kann, kann sich’s ja auf dieser Seite selbst ausrechnen.
Jetzt lass ich aber die unvermeidlichen Feiertage auf mich zustürmen…
(wer jetzt irgendwelche besinnlichen Sprüche erwartet hat, hat Pech gehabt, kommt nix!)

Kategorien:Festtage

Ohne jede Vorwarnung

13. Dezember 2009 Kommentare aus
ist wieder einmal die Adventszeit über uns hereingebrochen.
Eben noch war es ruhig und beschaulich in der Welt, doch plötzlich ist der Erdkreis mit Zipfelmützenträgern, Rentieren (jagdbares Wild!) und Rauschgoldengeln überflutet und zu allem Überfluß ist der gesamte Landkreis mit kristallinem Dihydrogenmonoxyd kontaminiert.
Kurz und gut: Wie jedes Jahr gibt es einen irrwitzig wertvollen Preis für denjenigen der mich in Weihnachtsstimmung bringt. (Man beachte bitte daß ich dieses bescheuerte binnen-I und geschlechtsneutrale Formulierungen wieder einmal erfolgreich vermieden habe!)
Frauen und Mädchen dürfen es natürlich auch (allerdings, wie seit Jahrzehnten, vergeblich) versuchen.
In der Hoffnung daß auch die Qualität des Radioprogramms bald wieder auf einen Wert nahe Null angehoben wird bin ich
ganz der Eure…

Kategorien:Alltag, Festtage